Klaus Herm

klaus herm

Der 1925 geborene Klaus Herm ist ein Vollblutschauspieler. Sein Debüt gab er in einer Inszenierung des Deutschen Theaters und war daraufhin auch am Berliner Theater am Schiffbauerdamm zu sehen. Später folgten auswärtige Engagements, wie etwa am Bayerischen Staatschauspiel München. An den Staatlichen Schauspielbühnen Berlins war Herm unter anderem in den Inszenierungen Fritz Kortners, Hans Schweikarts oder auch Erwin Piscators zu sehen.

Nach diesen herausragenden Erfahrungen beschloss Herm, von nun an frei tätig zu sein. So unternahm er auch internationale Tourneen, wobei die Aufführungen von Samuel Becketts WARTEN AUF GODOT weltweit ein großer Erfolg waren. Seine Theaterrollen sind unzählig, wobei er später auch für Film, Fernsehen und Rundfunk tätig sein sollte. Rollen übernahm er hier in solch bekannten und, mittlerweile legendären, Serien wie DER ALTE, DERRICK oder auch im TATORT.

Große Popularität erlangte Herm vor allem auch mit seiner Arbeiten für das Hörspiel. So ist er auch heute noch bekannt und beliebt für seine Rolle in der RIAS-Krimiserie PROFESSOR VAN DUSEN. Hier sprach er, an der Seite von Friedrich W. Bauschulte, die Rolle des Reporters Hutchinson Hatch; seines Zeichens „Assistenten der Denkmaschine“ Van Dusen.

© 2017 Lauschrausch | Alle Preise inkl. MwSt. | Impressum